Sehen und gesehen werden

Sehen-gesehen632FRIELING Kirsten O.

Sehen und gesehen werden : kleidung an fürstenhöfen an der schwelle vom mittelalter zur Neuzeit

Ostfilden : J. Thorbecke, 2013, VIII-345 p.-23 p. de pl.

Collection Mittelalter-Forschungen ; 41

ISBN 978-3-7995-4360-6

EUR 884

Résumé éditeur :

Kleidung gehörte in der ständischen geschellschaft des spätmittelalters zweifellos zu den wichtigsten ausdrucksformen sozialer verortung. Durch sie konntenn gesellschaftliche ordnungsvorstellungen fixiert, aber auch hinterfragt werden. Die vorliegende studie lotet dieses kommunikative potential von Kleidungspraktiken aus und fragt nach deren sozialer und politischer ordnungsfunktion an fürstenhöfen um 1500. Sie beschäftigt sich dazu sowohl mit der materiellen beschaffenheit höfischer kleidung, ihrem anfertigungsprozess und ihrer funktionalität als auch mit Dresscodes und vestimentären distinktionsmöglichkeiten in ihrer bedeutung für fürstliches prestige und hegemonialstreben.

Axe de recherches :

  • Paraître et apparence

Vous aimerez aussi...